Billardsport Verein Wuppertal e.V.                                  

                      

 

 

Willkommen in der Höhle der Löwen!
 

Deutschland spielt Billard am 05. und 06. Mai: Schauen Sie kostenlos vorbei und lernen den Billardsport kennen!


Die Champions der letzten Hausturniere:

8-Ball: Robert Bugenhagen

Snooker: Jens Baranski

9-Ball: Viktor Zsori

 Jeden 1. Donnerstag im Monat findet um 19:00 unsere kostenlose und betreute Hobbygruppe statt, einfach vorbeikommen und Spaß haben!

Termine 


 

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

20.01.2018

Wuppertaler Sieg beim 6Redscup:

Gestern Abend fand das dritte Mal unsere Snooker-Hausturnierserie statt. Bei insgesamt 17 Teilnehmern, von denen 7 nicht bei uns im Verein aktiv sind, konnten wir einen neuen Rekord an Gästen verbuchen!
Die teilnehmenden Spieler wurden in insgesamt 5 verschiedene Gruppen gelost - Zwei Vierergruppen und drei Dreiergruppen.
In der zweiten Dreiergruppe konnte sich unser Nicolas Immanuel Walterscheid innerhalb kürzester Zeit gegen den letztmaligen Turniersieger Zeljko Halapa und gegen Thomas Gbur durchsetzen - Eine sehr starke Leistung für den gerade mal 18-Jährigen! Das Duell um den zweiten Platz konnte dann der Titelverteidiger deutlich mit 2:0 für sich entscheiden!
In der letzten Dreiergruppe konnte sich einer der treuesten Besucher unserer Turnierserie - nämlich Klaus Bormann - mit dem zweiten Platz in das Achtelfinale retten, dort war leider Schluss für unseren Stammgast.
Nach den Highlights der Vorrunde kommen wir nun zur KO-Phase, welche mit dem Achtelfinale eingeläutet wurde:
Nach lediglich zwei ausgespielten Achtelfinalpartien, da die restlichen Wettstreiter ein Freilos hatten, begannen die folgenden Viertelfinals:
Andreas Klöcker - Frank Ott: 2-1
Jörg Duda - Nicolas Immanuel Walterscheid: 0-2
Shengzhi Guo - Klaus Bormann: 2-0
Martin Byczek - Dirk Hartwig: 0-2
Im Halbfinale trafen dann die zwei Wuppertaler Nicolas und Shengzhi auf Andreas Klöcker aus Hagen und den vereinslosen Dirk Hartwig.
Beide Partien verliefen wie erwartet sehr knapp, Shengzhi konnte sich durchsetzen, wohingegen sich der junge Nicolas geschlagen geben musste.
Das kleine Finale wurde abgekürzt und in dem einen Entscheidungsframe gelang es Dirk Hartwig, Nico seine zweite Niederlage an diesem Abend zuzufügen.
Im Finale trafen nun Shengzhi und Andreas aufeinander. Der Wuppertaler konnte gegen den Hagener die Nerven behalten und entschied das Finale letztendlich um 2:30 mit 2:0 und einer sehr guten Leistung für sich!
Der Verzehrgutschein von 10 Euro ab einem Highbreak von 30 Punkten wurde auch heute noch nicht geknackt - Wir bleiben weiterhin gespannt, wann der bisherige Höchstwert von 28 Punkten übertrumpft wird!
Glückwunsch an die Sieger und vielen Dank an alle Gäste - Wir würden uns freuen, euch im nächsten Monat wieder willkommen zu heißen!

 Unbenannt.PNG
 27018855_1838457012857772_596036981_o.jpg
 27018855_1838457012857772_596036981_o.jpg


Zurück zur Übersicht